Ausschreibungstext:

 

Wiss. Mitarbeiter/in.

Museum Bautzen.

Das Museum Bautzen – ein Museum mit vielseitigen Sammlungen und den Abteilungen Archäologie und Naturkunde, Volkskunde, Stadtgeschichte, Kunst und Kulturgeschichte – ist eine aktive, lebendige, kommunale Einrichtung der Stadt Bautzen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in.

Die Mitarbeit soll im Rahmen eines Werksvertrages definiert werden, die Bezahlung für die Leistung entspricht in etwa ein halbes E 13.

Der Vertrag soll bis Frühjahr 2022 geschlossen werden.

Ihre Aufgaben sind:

Entwicklung einer Konzeption für eine (Wander-) Ausstellung 1000 Jahre Oberlausitz. Menschen. Burgen. Städte, die Anfang 2022 im Museum Bautzen als erster Station gezeigt werden soll.

Abstimmung des Konzeptes mit den Ausstellungsgestaltern.

Regelmäßige Kommunikation mit bestehenden archäologischen Projektarbeitsgruppen in Dresden, Bautzen und Breslau.

Integration von aktuellen Forschungsergebnissen in das Ausstellungskonzept.

Teilnahme an Arbeitstreffen (gesondertes Reisekostenbudget vorhanden).

Wir erwarten von Ihnen:

ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/ Uni) der Ur-und Frühgeschichte oder der Mittelalterarchäologie oder einen vergleichbaren Abschluss.

Erfahrungen im Bereich der Sammlungsarbeit.

Kenntnisse in der Archäologie des Mittelalters.

Erfahrungen im Entwickeln und Umsetzen von archäologischen und interdisziplinären Ausstellungen.

Sicherer Umgang mit allen gängigen Microsoft-Office-Anwendungen.

Digitale Fotografie, sowie die Bearbeitung digitaler Bilddatensätze ist für Sie selbstverständlich.

Soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und die Fähigkeit zur kollegialen Teamarbeit gehören zu Ihren Stärken.

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20.12.2020 an das Museum Bautzen, Kornmarkt , 02625 Bautzen (bitte keine online-Bewerbungen).

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Aus Kostengründen können eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Achtung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.

Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht.

Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.12.2020.

Quelle: https://www.museumsbund.de/stellenangebote/

 

00