Ausschreibungstext:

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung - E 13 TV-L HU (Vertretungseinstellung befristet bis 31.10.2025).

Arbeitgeber: Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät – Institut für Archäologie.

Tätigkeitsfeld

.Wissenschaft und Technik.

Ort: Berlin.

Arbeitszeit: Teilzeit.

Anstellungsdauer: befristet.

Bewerbungsfrist: 22.10.2020.

Laufbahn / Entgeltgruppe: Höherer Dienst.

Kennziffer: AN/240/20.

Kontakt: Prof. Dr. Alexandra Verbovsek.

Mailkontakt.

Tätigkeitsprofil:

Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Fachgebiet Archäologie und Kulturgeschichte Nordostafrikas: Materielle Kultur; Mitarbeit an der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten des Bereichs „Materielle Kultur“; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Habilitation).

Anforderungsprofil:

Abgeschlossenes einschlägiges wiss. Hochschulstudium und Promotion (Ägyptologie); Forschungsschwerpunkte: Materielle Kultur + Archäologie (Ägypten/Sudan); Erfahrung in der Bearbeitung von Objekten (Grabung/Museum); Befähigung und Bereitschaft zur Konzeption, Planung und Durchführung archäologischer Projekte.

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Archäologie, Prof. Dr. Alexandra Verbovsek, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an karin.lippold@rz.hu-berlin.de (Sekretariat).

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Quelle: http://www.bund.de/Content/DE/Stellen/Suche/Formular.html

 

00