Ausschreibungstext:

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet für vorauss. 5 Jah­re - E 13 TV-L HU.

Arbeitgeber: Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät – Institut für Archäologie.

Bewerbungsfrist: 02.12.2020.

Laufbahn / Entgeltgruppe: Höherer Dienst.

Kennziffer: AN/286/20.

Kontakt: Prof. Dr. Alexandra Verbovsek.

Telefon: 030 209398102.

Tätigkeitsprofil:

Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet „Archäologie und Kulturgeschichte Nordostafrikas: Materielle Kultur“, insb. Mitwirkung an facharchäologischen Unternehmungen sowie der digitalen Bearbeitung von Objekten; Mitarbeit bei der Organisation des jährlich auszurichtenden BAJA sowie der Herausgabe der Tagungsbände; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion).

Anforderungsprofil:

Abgeschlossenes einschlägiges wiss. Hochschulstudium (AKNOA, Ägyptologie); Spezialisierung im Bereich Materielle Kultur und Archäologie sowie Erfahrungen im Bereich Digitalisierung erwünscht.

Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Archäologie, Prof. Dr. Alexandra Verbovsek, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an karin.lippold@rz.hu-berlin.de (Sekretariat).

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Quelle: http://www.bund.de/Content/DE/Stellen/Suche/Formular.html

 

00