Ausschreibungstext:

 

Wissenschaftliche Mitarbeit (Doktorand/in) (w/m/d).

Leibniz-Gemeinschaft.

Berlin.

02.11.2020.

Wissenschaftliche Mitarbeit (Doktorand/in) (w/m/d) Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN), Berlin.

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur.

Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Wissenschaftliche Mitarbeit (Doktorand/in) (w/m/d).

Arbeitszeit: 75%.

Befristung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zwölf Monaten.

Entgeltgruppe: E 13 TV-L.

Kennziffer: 78/2020.

Projektbeschreibung:

Das ERC-Advanced-Grant-Projekt Biogeographic and cultural adaptations of early humans during the first intercontinental dispersals (BICAEHFID) soll durch den Vergleich der weltweit längsten Sequenzen früher archäologischer Stätten, namentlich aus Ostafrika und China, eine globale Synthese der frühesten menschlichen Besiedlungsdynamik erstellen.

Ziel ist es, die alternativen Evolutionstrajektorien der Homininen zu ergründen, welche sich trotz übergreifendem biologischen und kulturellen Hintergrundes im Kontext unterschiedlicher klimatischer und biogeografischer Herausforderungen und Möglichkeiten ergeben haben.

Ein Teil des BICAEHFID Projekts wird am Museum für Naturkunde durchgeführt.

Aufgaben:

Literaturrecherche von wissenschaftlichen Arbeiten über die Paläontologie und Archäologie Pliozäns und Pleistozäns in der Alten Welt.

Erstellung einer georeferenzierten Übersicht zur Nord-Süd-Verteilung von Säugetieren und Menschen in der Alten Welt.

Reinigung, Vorbereitung, Katalogisierung und Kuratierung von Fossilien und Steinwerkzeugen aus dem Pleistozän.

Auswahl und Vorbereitung von Zähnen für die Isotopenanalyse und Durchführung von Materialproben.

Abgüsse von Säugetierzähnen für Mikrowearanalysen.

Publikation der wissenschaftlichen Ergebnisse und Präsentation auf Fachtagungen.

Anforderungen:

abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in Paläontologie/Archäologie oder ein ähnliches Fachgebiet.

Kenntnisse über die Paläontologie Afrikanischer Fossilen.

Kenntnisse über Taphonomie der Flusssedimente.

Erfahrungen mit Feldforschung, besonders in Ostafrika.

Erfahrungen mit der Herstellung eines Zahnabdrucks für Microwear Analysen.

Erfahrungen mit Zahn-Probenahmen für Analysen stabiler Isotope.

Erfahrungen mit Archäologischen/Paläontologischen Sammlungen.

Erfahrungen mit der Dateneingabe in Fossile Datenbanken.

gute Sprachkenntnisse in Englisch.

überdurchschnittliche interdisziplinäre Kommunikationsfähigkeit.

Bereitschaft zu nationalen und internationalen Dienstreisen.

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 16.11.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting@mfn.berlin.

Weitere Informationen.

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung.

Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt.

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst.

Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert.

Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.

Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN und Datenschutzerklärung für die Website des MfN.

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH - eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie.

www.mfn.berlin.

Quelle: https://de.indeed.com/Jobs?q=Arch%C3%A4ologie&l=

 

00