Ausschreibungstext:

 

Wiss. Volontär (m/w/d).

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt -Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale).

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt -Landesmuseum für Vorgeschichte – sucht zum 01.09.2020 einen wissenschaftlichen Volontär (Sammlung) (m/w/d).

Die Vergütung beträgt nach Maßgabe des RdErl. der StK vom 03.06.2019 – 11-0340, im ersten Ausbildungsjahr 50 v. H. des jeweiligen Entgelts der EG 13 Stufe 1 des TV-L und ab dem zweiten Ausbildungsjahr 50 v. H. des jeweiligen Entgelts der EG 13 Stufe 2 des TV-L.

Die Dauer des Volontariats ist auf zwei Jahre befristet.

Der Dienstort ist Halle (Saale).

Wir suchen eine engagierte, teamfähige Persönlichkeit mit abgeschlossenem Studium (M.A. oder vergleichbarer Abschluss) der Vor- und Frühgeschichte, Provinzialrömischen Archäologie, Mittelalterarchäologie oder einer verwandten historischen Disziplin.

Wir bieten eine praxisbezogene zweijährige Ausbildung in den Bereichen Depot/Sammlungen (Archäologie).

Diese umfasst unter anderem die Mitarbeit bei der Inventarisierung, Erfassung und wissenschaftlichen Erschließung von Sammlungsbeständen sowie der zielgerichteten Zusammenstellung von Funden und Fundkomplexen für projektbezogene wissenschaftliche Bearbeitungen.

Zudem ist die Mitwirkung beim weiteren Aus- und Aufbau einer zeitgemäßen Sammlungslogistik und eines modernen Sammlungsmanagements vorgesehen.

Sie sollten belastbar und flexibel sein, über Organisationsgeschick verfügen und die Bereitschaft zeigen, sich in verschiedene Projekte einzuarbeiten.

Fundierte Kenntnisse der mitteldeutschen Archäologie sind wünschenswert, Erfahrungen im Umgang mit archäologischen Fundgut von Vorteil.

Idealerweise verfügen Sie über gute EDV-Kenntnisse.

Wünschenswert sind sehr gute Sprachkenntnisse und gute Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Englisch.

Sie sollten einen PKW-Führerschein besitzen und bereit sein Dienstreisen durchzuführen und ggf. auch einen Dienstwagen zu fahren.

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt –Landesmuseum für Vorgeschichte- gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Schwerbehinderte und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es wird jedoch ein Maß an körperlicher Eignung verlangt, das den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht wird.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter der Angabe der Kennnr. 18/20 – auch außen auf dem Briefumschlag – bis zum 26.06.2020 an:

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt

(Landesmuseum für Vorgeschichte)

Richard-Wagner-Str. 9

06114 Halle (Saale)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn ein mit Anschrift versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.

Die Datenschutzhinweise für BewerberInnen entnehmen Sie bitte der Homepage des LDA unter: https://www.lda-lsa.de/landesamt_fuer_denkmalpflege_und_archaeologie/verwaltung/datenschutz_bewerbungen/.

Diese Ausschreibung entspricht den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Sie finden den Leitfaden hier: https://www.museumsbund.de/publikationen/leitfadens-fuer-das-wissenschaftliche-volontariat-am-museum/.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.

Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht.

Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.06.2020

Quelle: https://www.museumsbund.de/stellenangebote/

 

00