Ausschreibungstext:

 

Externe Stellenausschreibung Reg.-Nr. 4-12051/20-H.

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Philosophische Fakultä I, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, ist ab dem 01.02.2021 , die auf bis zu 3 Jahre befristete Stelle einer*eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin*Mitarbeiters (m-w-d) in Teilzeit (50 %) zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Arbeitsaufgaben:

- Unterstützung der Professur für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit.

- Lehrverpflichtung gemäß der LVVO des Landes Sachsen-Anhalt (2 SWS).

- Eigenverantwortliche Organisation und Durchführung von Ausgrabungen.

- Studiengangsorganisation und -beratung.

Voraussetzungen:

- ein sehr gut abgeschlossenes Masterstudium in der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit.

- Grabungserfahrung.

- Erfahrung in der Anleitung von Studierenden.

- Bereitschaft zur Weiterqualifikation (Promotion).

- GIS-Kenntnisse sind von Vorteil.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. habil. Tobias Gärtner, Tel.: 0345 55-24064, E-Mail: tobias.gaertner@praehist.uni-halle.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 4-12057/20-H mit den üblichen Unterlagen bis zum 13.11.2020 an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Philosophische Fakultät I, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Herrn Prof. Dr. Gärtner, 06099 Halle (Saale).

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen.

Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet.

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Eine elektronische Bewerbung ist erwünscht.

Quelle: http://www.landesarchaeologen.de/stellenangebote/

 

00