Ausschreibungstext:

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d).

Arbeitgeber: LWL-Römermuseum Haltern.

Bewerbungsfrist: 21.12.2020.

Laufbahn / Entgeltgruppe: Höherer Dienst.

Kontakt: Frau Heitmann, Telefon: 0251/591-6369.

LWL-Römermuseum Haltern.

Vor dem Hintergrund des bei der UNESCO eingereichten Antrags zur Aufnahme des Niedergermanischen Limes (NGL) in die Liste der Weltkulturerbestätten soll im Rahmen der Archäologischen Landesausstellung 2021/22 an fünf Standorten (Köln, Bonn, Xanten, Haltern, Detmold) die Entwicklungsgeschichte des NGL veranschaulicht werden.

Das LWL-Römermuseum in Haltern am See wird dabei von März bis Oktober 2022 den Prolog bzw. die Eroberungsversuche im rechtsrheinischen Gebiet behandeln und richtet dabei seinen Fokus auf verschiedene Aspekte der römischen Kriegsführung, wie u.a. Taktik, Logistik, Architektur und Ausrüstung.

Für die Mitarbeit und die Durchführung der Landesausstellungen suchen wir zum 01.02.2021 eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) (EG 13 TVöD; Kenn-Nr. 91/20) im Umfang von 19,5 Wochenstunden.

Die Stelle ist bis 28.02.2022 befristet.

Arbeitsplatz ist das LWL-Römermuseum in Haltern am See.

Ihre Aufgaben.

wiss. Exponatrecherche und Mitarbeit am wissenschaftlichen Konzept und dessen Umsetzung für die Archäologische Landesausstellung am Standort Haltern am See.

Organisation des Leihverkehrs.

Erstellung von Ausstellungstexten und -medien.

Organisation des Ausstellungsaufbaus inkl. Kurierbetreuung.

Unterstützung beim Einwerben von Drittmitteln.

Ihr Profil.

für die Position suchen wir eine verantwortungsvolle und engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium – Diplom (Universität)/Master/Magister - in Altertumswissenschaften (Klassische Archäologie, Alte Geschichte, Ur- und Frühgeschichte), Kunstgeschichte oder in einem anderen einschlägigen Studiengang ein abgeschlossenes Museumsvolontariat.

Erfahrungen im Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement, in der Drittmittelakquise und in der digitalen Vermittlung.

wünschenswert sind Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

routinierter Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel, Access).

erwartet werden sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Selbstverwaltung sowie kreatives und innovatives Denken.

Unser Angebot.

eine Vergütung nach EG 13 TVöD ein verantwortungsvolles, innovatives Aufgabengebiet im Kulturbereich bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe eine Mitarbeit in einem engagierten Team in guter Arbeitsatmosphäre ein attraktiver Arbeitsplatz im Herzen Westfalens Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an: LWL-Römermuseum, Haltern am See Frau Lisa Stratmann (Tel.: 02364-9376-124).

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne: LWL-Haupt- und Personalabteilung: Lea Heitmann (Tel.: 0251 591-6369).

Nehmen Sie die Herausforderung an?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 91/20 bis zum 21.12.2020 (Eingangsstempel LWL) an die untenstehende Adresse.

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis/se, Nachweis(e) über die im Profil geforderten Qualifikationen bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung, Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber, letzte Leistungsbeurteilung/en gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate), gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

LWL-Haupt- und Personalabteilung.

48133 Münster.

www.lwl.org.

Quelle: http://www.bund.de/Content/DE/Stellen/Suche/Formular.html

 

00