Ausschreibungstext:

 

Philosophische Fakultät.

Technische/r Assistent/in (w/m/d) am Institut für Ur- und Frühgeschichte, Labor für Dendroarchäologie.

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot.

Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Das Kölner Institut für Ur- und Frühgeschichte vermittelt Inhalte, Methoden und Theorien des Fachgebietes unter Einschluss der relevanten naturwissenschaftlichen Methoden, die in den zugehörigen Laboren für Archäobotanik, Dendroarchäologie und Radiokarbondatierung angewendet und weiter entwickelt werden.

IHRE AUFGABEN.

- Durchführung des dendrochronologischen Untersuchungsverfahrens von der Probenannahme oder selbständigen Beprobung vor Ort (NRW) über deren Präparation und Vermessung an archäologischen, bauhistorischen sowie subfossilen Holzproben (einschließlich Registrierung und Dokumentation).

- Datenverarbeitung: Ablage der Daten, Vorbereitung von wissenschaftlichen Auswertungen und der Gutachten, Pflege der SQL-Datenbank.

- Mitarbeit in der Verwaltung und in der praktischen Lehre (didaktische Weiterbildung).

WIR BIETEN IHNEN.

- Mitarbeit in den Kultur- und Naturwissenschaften.

- Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld.

- Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

- Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen.

- Umfangreiches Weiterbildungsangebot.

- Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

- Teilnahme am Großkundenticket der KVB.

Die Stelle ist ab dem 01.12.2020 in Teilzeit (90%) mit 35,85 Wochenstunden zu besetzen.

Sie ist unbefristet.

Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.

Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer TUV2007-07 an tfrank@uni-koeln.de.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.08.2020.

IHR PROFIL.

- Biolog.-/Präparations- oder Denkmaltechnische*r Assistent*in, vorzugsweise mit Erfahrung in der Dendrochronologie / prähistorischen Archäologie und mehrjähriger Berufserfahrung.

- Kenntnis der holzanatomischen Holzartbestimmung.

- Gute Englischkenntnisse (Wort u. Schrift).

- Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS-Office, GIS und Datenbanken (vzw. SQL).

- Offen für Neuerungen und Veränderungen im beruflichen Alltag.

- PKW-Führerschein und einen Kettensägenschein.

- Arbeitsmedizinische Eignung nach G26.2.

Ansprechpartner: Herr Thomas Frank.

Einsatzort: Albertus-Magnus-Platz.

50931 Köln.

Deutschland.

E-Mail: tfrank@uni-koeln.de.

Quelle: https://de.indeed.com/Jobs?q=Arch%C3%A4ologie&l=

 

00