Ausschreibungstext:

 

Sachbearbeiter (m/w/d) Bodendenkmalschutz.

Architekt/in bei Landkreis Dahme-Spreewald-Lübben.

Stellenbeschreibung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur unbefristeten Einstellung einen/eine SachbearbeiterIn Bodendenkmalschutz (m/w/d).

Dienststelle: Dezernat V – Verkehr, Bauwesen und Umwelt.

Bauordnungsamt / Sachgebiet Untere Denkmalschutzbehörde.

Ihre Hauptaufgaben:

- selbständige Bearbeitung und Bescheidung von bodendenkmalrechtlichen Erlaubnisanträgen im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren.

- Überwachung der Erlaubnisse und Stellungnahmen sowie Maßnahmen zum Schutz von Bodendenkmalen.

- Auskunft und Beratung von Antragsteller, anderen Fachämtern und Behörden sowie sonstigen Dritten.

- Wahrnehmung von Vor-Ort-Terminen.

- Erarbeitung von bodendenkmalrechtlichen Stellungnahmen im Rahmen der Behördenbeteiligung nach BauGB.

- Widerspruchsbearbeitung bei eigenständigen Erlaubnissen sowie von bodendenkmalrechtlichen Stellungnahmen.

- Überarbeitung und Aktualisierung des Planungskatasters für den Bereich Bodendenkmalschutz.

- Sachbearbeitung von aufgenommenen Fundmeldungen.

- Benachrichtigung von Denkmaleigentümer über Eintragung/Löschungen in bzw. aus der Denkmalliste, inkl. der Ermittlung der Grundstückseigentümer bzw. Verfügungsberechtigten.

- Bearbeitung von Förderanträgen.

- Pflege des Fachprogramms ProDenkmal (Bereich Boden).

- Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr fachliches Profil:

abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen, Gebiets- und Stadtplanung, Archäologie oder einer vergleichbaren Studienrichtung.

- erfolgreicher Abschluss oder die Bereitschaft zur Teilnehme an einem 3-jährigen Lehrgang beim Bbg. Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum im Bereich Bodendenkmalpflege.

- Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht sowie im Verwaltungsrecht sind wünschenswert (wenn nicht vorhanden wird die Bereitschaft zur Qualifizierung erwartet).

- sichere PC-Kenntnisse sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in die entsprechenden Fachprogramme (vorwiegend ProBAUG).

- gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift.

- strukturierte Arbeitsweise sowie Entscheidungsfähigkeit.

- Pkw-Führerschein sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw (falls vorhanden) für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung.

Gesucht wird ein/e eigenverantwortlich agierende und belastbare Fachkraft mit kompetentem Auftreten.

Neben den fachlichen Anforderungen sollten Sie über Durchsetzungsvermögen sowie soziale Kompetenzen wie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit verfügen.

Sie sind interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27. Juli 2020 an die oben genannte Adresse.

Im Bewerbungsschreiben geben Sie bitte auch an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Hinweise:

Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten.

Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von der Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung.

Des Weiteren wird auf die „Information für Bewerberinnen und Bewerber zur Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess“ verwiesen, die als Anlage auf der Homepage des Landkreises unter der Rubrik: Bürgerservice / Ausschreibungen / Stellenausschreibungen hinterlegt ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Erfahren Sie mehr über den Landkreis Dahme-Spreewald auf www.dahme-spreewald.info.

Arbeitsorte:

15711 Königs Wusterhausen.

Quelle: https://con.arbeitsagentur.de/prod/jobboerse/jobsuche-ui/

 

00