Ausschreibungstext:

 

Wissenschaftlichen Volontärs/in (m/w/d).

Staatliche Schlösser und Gärten Hessen.

Bad Homburg vor der Höhe.

50 € pro Tag.

Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Hessen ist im Fachgebiet UNESCO-Welterbestätte Kloster Lorsch zum 1. Januar 2021 oder später die Stelle eines/er Wissenschaftlichen Volontärs/in (m/w/d) zu besetzen.

Dem/der Volontär/in werden abwechslungsreiche Aufgaben in der Betreuung, Präsentation und Vermittlung der UNESCO-Welterbestätte Kloster Lorsch geboten.

Dazu gehört auch die Mitarbeit an musealen Konzepten, museumspädagogischen Projekten und Forschungsprojekten sowie in der Öffentlichkeitsarbeit und bei Publikationen des Fachgebiets.

Anforderungen:

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Hauptfach (mittelalterliche) Geschichte, Kunstgeschichte oder Archäologie, von Vorteil sind Publikations-, Ausstellungs- und/oder Grabungserfahrung.

Notwendig sind Erfahrungen im Bereich von Content-Management-Systemen (CMS) und Datenbanken sind.

Hervorragende Kenntnisse in der digitalen Text- und Bildbearbeitung und der Umgang mit sozialen Medien werden vorausgesetzt.

Der Dienstort ist Lorsch.

Das Entgelt beträgt 50 von Hundert nach Entgeltgruppe 13, Stufe 1 TV-H.

Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet.

Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist nicht möglich.

Die Verwaltung strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind.

Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGIG).

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen vorrangig berücksichtigt.

Die ausgeschriebene Stelle dient in erster Linie der Ausbildung, daher sollten Bewerber/innen das 35. Lebensjahr möglichst noch nicht vollendet haben.

Bewerbung an.

Ansprechperson:

Telefonische Auskunft unter: 06251/869200.

Postanschrift:

Staatliche Schlösser und Gärten Hessen.

UNESCO-Welterbestätte Kloster Lorsch.

Nibelungenstraße 32.

64653 Lorsch.

E-Mail.

Angaben zum Verfahren:

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen in Papierform (diese werden nicht zurückgesandt) richten Sie bitte bis zum 15. November 2020 an die untenstehende Anschrift.

Etwaige anfallende Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben.

Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Ebenso begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Quelle: https://de.indeed.com/Jobs?q=Arch%C3%A4ologie&l=

 

00