Ausschreibungstext:

 

Leiter/in des Kulturzentrums Archäologiepark Belginum m/w/d.

Archäologe/Archäologin bei Gemeindeverwaltung Morbach

Stellenbeschreibung.

1. Die Gemeinde Morbach sucht zum 01.10.2020 eine/n Leiter/in (Organisation und Veranstaltungen) des künftigen Kulturzentrums „Archäologiepark Belginum“ (m/w/d).

Im Zuge der Weiterentwicklung des Standortes sollen neben der archäologischen Dauerausstellung und des umgebenden Archäologieparks sowie regelmäßiger archäologischer Sonderausstellungen neue kulturelle Angebote (z.B. Konzerte, Lesungen, etc.) geschaffen werden, um so die Attraktivität des Ortes zu steigern und neue Besuchergruppen zu erschließen.

Ferner soll das Kultur- und Vereinsleben in der Gemeinde Morbach, durch neue Konzepte gestärkt werden.

Das Aufgabengebiet beinhaltet folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

- Organisation und Leitung des Dienstbetriebes (z.B. Erstellen Dienstpläne, Abrechnungen, etc.).

- Entwicklung eines Gesamtkonzeptes für das Kulturzentrum „Archäologiepark Belginum“.

-  Eigenständige Planung und Durchführung von neuen Kulturangeboten auch außerhalb des Archäologieparks.

-  Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie Einwerbung von Drittmitteln.

- Konzeption und Organisation der Museumspädagogik für alle Besuchergruppen.

- Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Förderern, Partnern und anderen Akteuren aus Kunst und Kultur.

- Unterstützung und Kooperation mit Kulturschaffenden in der Gemeinde.

Wir erwarten:

- abgeschlossenes kulturwissenschaftliches Studium, vorzugsweise mit archäologischem Hintergrund, oder vergleichbarer Abschluss.

- Bereitschaft, sich intensiv mit der keltisch-römischen Geschichte von Belginum und die Region Hunsrück auseinander zu setzen.

- mehrjährige Erfahrung im Kultursektor, insbesondere in der Kulturvermittlung und im Veranstaltungswesen.

- Führungskompetenz sowie Verhandlungsgeschick, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit.

- hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit.

- Verantwortungsbereitschaft.

- konzeptionelles sowie strategisches Denken und Handeln und Kreativität.

- gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Erfahrung im Schreiben von Pressetexten.

- Publikumsorientiertes Arbeiten.

- hohe Sozialkompetenz.

- sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Bereitschaft zur Aneignung des Anwenderwissens für fachspezifische Software.

- Bereitschaft auch außerhalb der Regelarbeitszeiten Dienst zu verrichten.

Es handelt sich um eine unbefristete Besetzung einer Vollzeitstelle.

Eine Einstellung und Eingruppierung erfolgt nach E 9a TVöD.

Die Gemeinde Morbach setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und begrüßt die Bewerbung von Frauen ausdrücklich.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen werden bis zum 20.08.2020 erbeten an:

Gemeindeverwaltung Morbach.

Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach.

Telefonische Rückfragen unter 06533/71-101.

Persönliche Vorstellung nur nach Aufforderung.

Sie können die Bewerbung auch als PDF-Datei an bewerbung@morbach.de senden,wobei alle Unterlagen in einer Datei zusammengefasst sein sollten.

Datenschutz-Hinweis:

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich innerhalb der Verwaltung zum Zweck der o. g. Stellenbesetzung.

Sofern Sie uns kein jederzeit widerrufbares Einverständnis für eine längere Aufbewahrung Ihrer Bewerbung erteilen oder keine rechtlichen Gründe dagegen sprechen, werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Stellenbesetzung gelöscht.

Verantwortlicher: Bürgermeister Andreas Hackethal, Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach.

Datenschutzbeauftragter: Daniel Schäfer, Tel: 06533/71-108, eMail: datenschutz@morbach.de.

Arbeitsorte: Bahnhofstr., 54497 Morbach, Hunsrück.

Bewerbungszeitraum: 16.07.2020 - 20.08.2020.

Quelle: https://con.arbeitsagentur.de/prod/jobboerse/jobsuche-ui/

 

00