Ausschreibungstext:

 

Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 3 Jahre 21,90 Std./Woche.

Ruhr Universität Bochum12 Bewertungen - Bochum.

Teilzeit.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland.

Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.

Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Das Institut für Archäologische Wissenschaften der Fakultät für Geschichtswissenschaften der Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der größten und renommiertesten Ausbildungsstätten und Forschungsinstitutionen in Deutschland.

Unser Institut sucht ab dem 01.04.2021 (oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt) befristet für die Dauer von 3 Jahren einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (21,90 Std. / Woche).

Ihre Aufgaben:

Der Forschungsschwerpunkt der Stelle ist die Prospektions- und Landschaftsarchäologie.

Des Weiteren gehört zu den Aufgaben die Auswertung und Pflege von Luftbilddatenbanken, Anwendung geographischer Informationssysteme innerhalb der Archäologie, sowie Fernerkundung und geomagnetische Prospektion.

Zusätzlich regelmäßige Teilnehme an Arbeitstreffen und Entwicklung von Fragen- und Aufgabenkonzeptionen.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder und erfolgt in die Entgeltgruppe 12/13 TV-L.

Mit einer qualifizierten Bewerbung wird gerechnet.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail (eine PDF-Datei) bis zum 18.02.2021 an die Ruhr-Universität Bochum, Herr Prof. Dr. Thomas Stöllner, arch-wissenschaften@rub.de, senden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen.

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen.

Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil.

Ihr Profil: MA-Abschluss in einer Archäologischen Disziplin, nachgewiesene Kenntnisse im Bereich GIS, Prospektionserfahrung, gute Kenntnisse der italienischen und englischen Sprache.

Zeitraum der Beschäftigung: 3 Jahre.

Vergütung: TVL-12/13 21,90 Std./Woche.

Bewerbungsfristsende: Donnerstag, 18. Februar 2021 - 23:59.

Ruhr-Universität Bochum.

Institut für Archäologische Wissenschaften.

Am Bergbaumuseum 31.

44791 Bochum, Deutschland.

Kontaktperson: Herr Michael Krauß.

Telefon: +492343228075.

E-Mail: arch-wissenschaften@rub.de.

Quelle: https://de.indeed.com/Jobs?q=Arch%C3%A4ologie&l=

 

00