Ausschreibungstext:

 

Projektmitarb. (m/w/d) "Resources in Transformation 'ReForm'" (Deutsches Bergbau-Museum Bochum).

Wissenschaftliche:r Koordinator:in, befristet auf 42 Monate.

Arbeitgeber: DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH (Deutsches Bergbau-Museum Bochum).

Arbeitstelle. Deutsches Bergbau-Museum Bochum.

Gefördert durch Leibniz-Gemeinschaft.

PLZ: 44787.

Ort: Bochum.

Von: Saskia Slodowski, Deutsches Bergbau-Museum.

Am Deutschen Bergbau-Museum Bochum, Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, ist im Forschungsbereich Montanarchäologie für das Projekt "Resources in Transformation "ReForm" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projektstelle zu besetzen.

Die Projektstelle ist zunächst auf 42 Monate befristet.

Wissenschaftliche:r Koordinator:in, befristet auf 42 Monate.

Ihr Aufgabengebiet:

- Wissenschaftliche Koordination.

- Netzwerkkommunikation.

- Veranstaltungsmanagement.

- Entwicklung und Erstellung von Semesterprogrammen.

Ihr Profil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Erfahrungen mit Verbundprojekten im Zusammenhang mit dem Thema Ressourcen.

Zudem erwarten wir gute fachwissenschaftliche Kenntnisse in Archäometrie, Archäometallurgie, Montanarchäologie, Bergbau- und Montangeschichte, Wirtschaftsethnologie oder Wirtschaftswissenschaften.

Sie weisen sich durch spezifische wissenschaftliche Kompetenzen in den durch den Leibniz-WissenschaftsCampus ReForm zu bearbeitenden Feldern sowie durch sehr gute englische Sprachkenntnissen aus.

Idealerweise können Sie Auslandserfahrungen nachweisen.

Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit, Überzeugungsfähigkeit, Moderationsfähigkeit sowie analytisches Denken runden Ihr Profil ab.

Was wir Ihnen bieten:

- Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie fachlicher Qualifizierung durch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen.

- flexible Arbeitszeitmodelle die für eine ausgeglichene Work-Life-Balance sorgen.

- Sozialleistungen: 13tes Gehalt, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen.

- Arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Altersvorsorge.

- IGBCE als Tarifpartner.

- Unseren Beschäftigten bieten wir zudem umfangreiche Zusatzleistungen: pme-Familienservice, Gesundheitstage, Teilnahme an Firmenläufen, nachweislich gutes Arbeitsklima, enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat.

Das Gehalt liegt bei 52.965,30 – 61.363,30 EUR (Vollzeit).

Die Stelle ist eine Teilzeitselle (19,25 h).

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Senden Sie diese bitte im PDF-Format und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 08.04.2021 in elektronischer Form an bewerbung@dmt-lb.de.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Stöllner (+49 (234) 282538 20) gerne zur Verfügung.

Informationen über das Deutsche Bergbau-Museum Bochum erhalten Sie unter www.bergbaumuseum.de.

Die DMT-LB GmbH verfolgt das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von qualifizierten Frauen begrüßen wir daher besonders.

Kontakt.

bewerbung@dmt-lb.de.

Herr Prof. Stöllner (+49 (234) 282538 20).

https://www.bergbaumuseum.de/.

Quelle: https://www.hsozkult.de/searching/page

 

00