Ausschreibungstext:

 

Gebietsreferent (w/m/d) Archäologe/Archäologin bei Landesamt für Archäologie.

Teilzeit.

frei ab 01.03.2021.

Dresden.

30.11.2020.

Stellenbeschreibung.

Im Landesamt für Archäologie Sachsen ist zum 1. März 2021 in der Abteilung Archäologische Denkmalpflege die Stelle eines Gebietsreferenten (w/m/d) für den Landkreis Mittelsachsen (Altkreise Döbeln und Mittweida) befristet in Teilzeit zur Vertretung zu besetzen.

Das Arbeitsgebiet umfasst den Raum der ehemaligen Kreise Döbeln und Mittweida, die im Rahmen der Gebietsreform im Jahr 2008 dem heutigen Landkreis Mittelsachsen zugeordnet wurden.

Der Landkreis Mittelsachsen ist in der Abteilung Archäologische Denkmalpflege organisatorisch den Gebietsreferaten Nord- und Südwestsachsen zugeordnet.

Zu den Arbeitsaufgaben des Gebietsreferenten gehören insbesondere:

- Umsetzung der Belange der archäologischen Denkmalpflege im Rahmen der gesetzlichen Regelungen.

- fachliche Stellungnahmen im Rahmen des denkmalschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens.

- Teilnahme an Außen- und Vorortterminen zur Wahrnehmung denkmalpflegerischer Belange.

- Planung und Koordinierung archäologischer Rettungsgrabungen.

- Unterstützung der Gebietsreferentin in denkmalschutzrechtlichen Belangen des Innen- und Außendienstes.

- Mitarbeit bei der Erfassung, Evaluierung und Qualifizierung von archäologischen Denkmalen.

- Betreuung der ehrenamtlichen Denkmalpfleger und zugelassenen Sondengänger.

- Erarbeitung, Publikation und Präsentation von Grabungs- sowie sonstigen archäologischen Forschungsergebnissen.

Voraussetzungen für die Tätigkeit sind im Wesentlichen:

- Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master, Magister, Promotion (vorzugsweise)) als Archäologe (w/m/d) vorzugsweise in der Mittelalterarchäologie bzw. Archäologie der frühen Neuzeit.

- Erfahrungen im Bereich der Stadtkernarchäologie.

- Erfahrungen in der archäologischen Denkmalpflege.

- Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Verwaltungsvorschriften.

- Kenntnisse der Archäologie und der Siedlungs- und Landschaftsgeschichte des sächsischen Raumes .

- Fundierte PC-Kenntnisse (MS Office- und GIS-Anwendungen, Datenbanken, Bildbearbeitung).

- Führerschein Kl. B, einschlägige Fahrpraxis und Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz.

Im Rahmen der Tätigkeit werden erwartet:

- hohe Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsfähigkeit und selbständiges Denken.

- Führungs- und Teamfähigkeit, verbindliches Auftreten, Organisationstalent und Kreativität.

- hohes Verantwortungsbewusstsein beim Personal- und Materialeinsatz.

- Bereitschaft zu umfangreicher Reisetätigkeit im Rahmen der dienstlichen Belange.

- ausgezeichnete Kommunikations- und Motivationsfähigkeiten.

- sehr gute Deutsch- und sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2021 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden.

Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13.

Der Dienstort ist Dresden.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Das Landesamt für Archäologie hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt.

Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen interessiert.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt und werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Wir bitten darum, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Für Fragen im Zusammenhang mit der Stelle stehen Ihnen die Landesarchäologin Frau Dr. Smolnik sowie die Referatsleiterin, Frau Dr. Hemker, unter den Rufnummern 0351/8926-601 und -673 gerne zur Verfügung.

Soweit Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive Publikationsliste bis zum 07.01.2021 an das Landesamt für Archäologie, Zur Wetterwarte 7, 01109 Dresden.

www.archaeologie.sachsen.de.

Rückfragen und Bewerbungen an:

Landesamt für ArchäologieFrau Dr. Hemker oder Dr. Smolnik.

Zur Wetterwarte 701109 Dresden.

Telefon: +49 351 8926601.

E-Mail: poststelle@lfa.sachsen.de.

Gewünschte Bewerbungsarten: Schriftlich, Per E-Mail.

Bewerbungszeitraum: 30.11.2020 - 07.01.2021.

Angaben zur Bewerbung: Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste.

Quelle: https://con.arbeitsagentur.de/prod/jobboerse/jobsuche-ui/

 

00