Ausschreibungstext:

 

Techniker IT im Bereich Grabungstechnik (m/w/d).

Im Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Techniker IT im Bereich Grabungstechnik (m/w/d) zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Bereich der Archäologie (praktische Bodendenkmalpflege).

Die Stelle ist mit EG 9b TV-L bewertet.

Der Dienstsitz wechselt projektbezogen innerhalb von Sachsen-Anhalt.

Wir bieten Ihnen die Mitwirkung bei der archäologischen Profilierung einer der bedeutendsten mitteleuropäischen Altsiedelregionen.

Wir suchen teamfähige Persönlichkeiten mit dem Willen, die Belange des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie engagiert zu vertreten.

Aufgaben.

Selbstständiges Erstellen von Prozessabläufen im digitalen Bereich archäologischer Grabungen.

Betrieb, Wartung und Monitoring der IT-Infrastruktur von Grabungsprojekten.

Datenbankpflege und -überwachung sowie prüfbare Aktenführung.

Schulung von Mitarbeitern archäologischer Grabungen zu spezifischen Fachdatenbanken, Vermessung und Bildentzerrung.

ggf. Mitarbeit bei archäologischen Grabungen.

Voraussetzung.

Abgeschlossenes Fachhochschulstudium Grabungstechniker oder abgeschlossenes Hochschulstudium Ur- und Frühgeschichte mit Interessensschwerpunkt EDV oder Informatik.

mehrjährige Mitarbeit auf archäologischen Grabungen.

gute datenbankorientierte IT-Kenntnisse (Access), einschlägige EDV-Kenntnisse (CAD, GIS).

überdurchschnittliche Planungs- und Organisationskompetenz.

Grundkenntnisse der Archäologie Mitteldeutschlands.

Persönliche Voraussetzung.

selbstständige Arbeitsweise sowie hohes Maß an Teamfähigkeit.

hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsgefühl und Zuverlässigkeit sowie ausdauernde Einsatzbereitschaft.

körperliche Belastbarkeit und Einsatzfähigkeit im Gelände.

PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstwagen.

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Schwerbehinderte und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich auf dem Postweg unter Angabe der Kennnr.: 01/21 – auch außen auf dem Briefumschlag – bis zum 05.02.2021 an:

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt.

Landesmuseum für Vorgeschichte.

Richard-Wagner-Straße 9.

06114 Halle (Saale).

Bewerbungsunterlagen werden nur bei Vorlage eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise bei Bewerbungen.

Quelle: https://archlsa.de/verwaltung/stellenangebote.html

 

00