Ausschreibungstext:

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d).

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte sucht für die Abteilung Landesgeschichte zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d).

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std./Woche).

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Die Stelle ist auf 24 Monate befristet (mit Verlängerungsoption um maximal weitere 12 Monate).

Der Dienstort ist Halle (Saale).

Aufgaben.

Konzeptionierung und Umsetzung eines wissenschaftlichen Forschungsprojekts zur jüdischen Geschichte Sachsen-Anhalts.

Projektbezogene Archivrecherchen und Publikationstätigkeit (Fachaufsätze und Quelleneditionen).

Vermittlung von Forschungsergebnissen in die Öffentlichkeit durch Vortragstätigkeiten und im Rahmen einer Ausstellung.

Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen, Gremien und Vermittlungsinstitutionen innerhalb und außerhalb Sachsen-Anhalts.

Mitwirkung an der Antragstellung und Drittmitteleinwerbung der Abteilung.

Fachliche Voraussetzungen.

Abgeschlossenes Studium der Geschichtswissenschaft.

Abgeschlossene, überdurchschnittliche Promotion im Bereich Landeszeitgeschichte, nach Möglichkeit mit Mitteldeutschland-Bezug.

Durch Publikationen nachgewiesene Kenntnisse der jüngeren Geschichte Mitteldeutschlands.

Erfahrungen im Ausstellungswesen, nachgewiesen durch berufliche Tätigkeiten und/oder ein Volontariat.

Erfahrungen im Bereich Quelleneditionen.

Erfahrungen in der transregionalen und internationalen Zusammenarbeit.

Persönliche Voraussetzungen.

Ausgeprägte Teamfähigkeit und Sozialkompetenz.

Ausgeprägte Fähigkeit zu aktiver, verbindlicher Kommunikation mit Fachleuten und Laien.

Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit und epochenübergreifender Arbeit.

Flexibilität und Belastbarkeit.

Führerschein Klasse B.

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Schwerbehinderte und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich auf dem Postweg unter Angabe der Kennnummer 12/21 – auch außen auf dem Briefumschlag – bis zum 03.03.2021 an:

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt.

– Landesmuseum für Vorgeschichte –.

Richard-Wagner-Straße 9.

06114 Halle (Saale).

Bewerbungsunterlagen werden nur bei Vorlage eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise bei Bewerbungen.

Quelle: https://archlsa.de/verwaltung/stellenangebote.html

 

00