Ausschreibungstext:

 

Der Museumsverein Hameln e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Volontär / Volontärin für das Museum Hameln.

Das traditionsreiche Haus widmet sich der Geschichte und Kultur der Stadt Hameln und ihrer Umgebung.

Wichtigstes Einzelthema mit internationaler Strahlkraft ist die Sage vom Rattenfänger, zu der das Museum die wohl größte Sammlung weltweit besitzt.

Das Museum gehört zu den touristischen Attraktionen der Stadt und versteht sich zugleich als außerschulischer Lernort.

Zu den Angeboten gehört deshalb neben wechselnden Sonderausstellungen auch ein breit gefächertes Vermittlungsangebot für Menschen aller Altersgruppen.

Der Museumsverein Hameln e. V. als Träger betreibt das Museum in Partnerschaft mit der Stadt Hameln.

Wir bieten ein wissenschaftliches Volontariat für die Dauer von zwei Jahren an.

Die Vergütung orientiert sich an den Empfehlungen des Deutschen Museumsbundes und beträgt monatlich 2.000 € brutto.

Im Rahmen des Volontariats sollen Kenntnisse in allen Bereichen des Museumswesens vertieft und erweitert werden, unter anderem durch die Mitarbeit in folgenden Tätigkeitsfeldern: Ausstellungsbetrieb und Realisierung von Sonderausstellungen, Pflege und Betreuung der musealen Sammlung, Durchführung von Veranstaltungen, Vermittlungsprogrammen und Aktionen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, projektbezogene Tätigkeiten, Unterstützung des Museumsteams in allen Bereichen des musealen Alltags.

Es wird angestrebt, den/die Stelleninhaber/in nach Eignung und persönlichen Interessen zur Durchführung eigener Projekte zu befähigen.

Wir erwarten:

- ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master / Magister oder gleichwertig) einer museumsrelevanten Fachrichtung, z.B. Geschichte, Kunstgeschichte, Volkskunde, Archäologie.

- Erfahrungen in der Museums- bzw. Kulturarbeit, z. B. im Rahmen von Praktika.

- Freude an der musealen Vermittlungsarbeit.

- gute EDV-Kenntnisse.

- sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift.

- sehr gute Englisch-Kenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse erwünscht.

- strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit sowie ein überdurchschnittliches Maß an Kommunikationsstärke, Organisationstalent, Belastbarkeit, Motivation und Eigeninitiative.

Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld, die Mitgestaltung der Museumsarbeit in einem engagierten Team sowie Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 2. Mai 2021 an Museumsverein Hameln, Osterstr. 8-9, 31785 Hameln bzw. per E-Mail in einem zusammengefassten pdf-Dokument (max. 10 MB) an museumsverein@hameln.de.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesendet werden, wenn ein ausreichend frankierter, adressierter Briefumschlag beigefügt ist.

Ansonsten werden nach Abschluss des Verfahrens die Unterlagen vernichtet.

Die im Zusammenhang mit einer Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.

Für Fragen steht Ihnen der Museumsleiter, Stefan Daberkow, unter der Telefonnummer 05151/202-1217 zur Verfügung.

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.

Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht.

Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.05.2021.

Quelle: https://www.museumsbund.de/stellenangebote/

 

00