Ausschreibungstext:

 

Projektkoordinator*in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.

Römisch-Germanisches Zentralmuseum - Mainz.

Teilzeit.

Stellenangebot des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie (RGZM).

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) in Mainz, Stiftung des öffentlichen Rechts, ist ein international tätiges Leibniz-Forschungsinstitut und -museum für Archäologie mit Standorten in Mainz, Mayen und Neuwied.

Es beschäftigt zurzeit rund 200 Mitarbeiter*innen, Stipendiaten*innen und Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland.

Die Einrichtung befindet sich in einer dynamischen Phase der strategischen Neuausrichtung und Weiterentwicklung. Entscheidende Meilensteine stellen der für 2021 geplante Umzug in den Neubau des RGZM dar.

Für den Standort Mainz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektkoordinator*in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (EG 13 TV-L) für die Neugestaltung des Museums für antike Schifffahrt befristet auf 2 Jahre.

Im Rahmen des zweiten Aktionsplans Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft „Eine Welt in Bewegung“ soll, gefördert vom Bund und dem Land Rheinland-Pfalz, die Dauerausstellung des Museums für antike Schifffahrt des RGZM grundlegend überarbeitet und neugestaltet werden.

Das Vorhaben ist eingebunden in die Neukonzeption der musealen Vermittlung am RGZM, die auch die entstehenden Ausstellungsflächen im Neubau des RGZM umfasst.

Die Stelle ist angesiedelt im Arbeitsbereich Ausstellungen des RGZM.

Ihre Aufgaben.

Projektmanagement: Planung und Koordination der Neugestaltung des Museums für antike Schifffahrt.

Mitarbeit bei der inhaltlichen Konzeption und Entwicklung der Ausstellungsinhalte in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftler*innen des RGZM.

Konzeption und Entwicklung von digitalen (Ausstellungs-)medien.

Schnittstelle zwischen externen Dienstleistern/Agenturen und RGZM.

Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und der Betreuung der Vergabeverfahren.

Kooperation mit allen ausstellungsrelevanten Arbeitsbereichen des RGZM, maßgeblich der AG Dauerausstellung sowie AB Bildung und AB Kommunikation, sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Hauses.

Kooperation mit den Vertreter*innen der anderen Leibniz-Forschungsmuseen zur Konzeption und Umsetzung der Gemeinschaftsaktivitäten des Aktionsplans für die Leibniz-Forschungsmuseen.

Für die beschriebenen Aufgaben suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit Kenntnissen im Bereich des Projektmanagements und des Wissenstransfers.

Kommunikationsstärke und Teamorientierung sind für die Aufgaben unverzichtbar, konzeptionelle Fähigkeiten runden Ihr Profil ab.

Ihr Anforderungsprofil.

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mit Masterabschluss/Diplom), vorzugsweise im Bereich der Archäologischen Wissenschaften bzw. der Geistes- und Kulturwissenschaften.

Erfahrungen im Bereich der Ausstellungskonzeption und -kuratierung.

Erfahrungen im Management von Projekten.

Sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten.

Hohe Organisationskompetenz.

Strukturierte Arbeitsweise mit starker Ziel- und Lösungsorientierung.

Sehr gute Team- und Kooperationsfähigkeit.

Kommunikationskompetenz.

Wünschenswert sind Erfahrungen mit der Erstellung und Konzeption digitaler Medien sowie mit der Vergabe und Beschaffung im Öffentlichen Dienst.

Wir bieten.

Eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen.

Eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (VBL).

Eine vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket MVG Tarifgebiet 65).

Ein kreatives und spannendes Projekt.

Ein nettes Team.

Weitere Hinweise zur Stellenausschreibung.

Das RGZM fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist durch das audit berufundfamilie zertifiziert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen!).

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.02.2021 an bewerbung@rgzm.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Henriette Baron: baron@rgzm.de.

Weitere Informationen zum RGZM finden Sie unter www.rgzm.de.

Quelle: https://de.indeed.com/Jobs?q=Arch%C3%A4ologie&l=

 

00