Ausschreibungstext:

 

Wiss. Volontariat (m/w/d).

Museum der Stadt Parchim.

Bei der Stadt Parchim ist schnellstmöglich eine Stelle für ein Wissenschaftliches Volontariat (m/w/d) im Museum der Stadt Parchim zu besetzen.

Es handelt sich um eine auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle mit 40 Wochenarbeitsstunden.

Die Stelle ist vergütet nach TVöD (VKA) – mit 50% der Entgeltgruppe 13.

Das Museum der Stadt Parchim beherbergt eine beeindruckende regionalgeschichtliche Sammlung von der ersten Besiedlung bis in das 20. Jahrhundert.

Angefangen bei der Vor- und Frühgeschichte über Handwerk- und Industrialisierung bis hin zu Kunsthandwerk und Malerei, besitzt das Haus eine Vielzahl von interessanten Objekten.

Im Mittelpunkt der Museumsarbeit der kommenden zwei Jahre steht die Neukonzeption der Dauerausstellung in der Kulturmühle Parchim.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, im Anschluss an das Studium und in Vorbereitung auf eine angestrebte Tätigkeit im musealen Bereich erste Praxiserfahrungen zu sammeln.

Der/die wissenschaftliche Volontär*in wird in die klassischen Aufgabenfelder des Museums – Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Vermitteln– eingebunden und erhält Einblicke in den Bereich des Museumsmanagements.

Zu den täglichen Aufgaben gehören insbesondere wissenschaftliche und inhaltliche Arbeiten an der musealen Neukonzeption der Dauerausstellung:

- wissenschaftliche Recherchearbeiten zu den Sammlungsbeständen.

- Aufbereitung der Sammlungen durch Inventarisierung, Dokumentation und Digitalisierung der musealen Exponate.

- Unterstützung bei der inhaltlichen Konzeptionserarbeitung, organisatorischen Planung und Umsetzung sowie fachwissenschaftlichen Begleitung der neuen Dauerausstellung.

- Koordinierung von Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten am Sammlungsgut.

- Wissenschaftliche Recherchen und fachliche Beratung zur Stadt- und Landesgeschichte.

- inhaltliche und organisatorische Tätigkeiten im Bereich des Museumsmanagements.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit in einem kreativen Team an der Neukonzeption einer Dauerausstellung eigenständig mitzuwirken.

Voraussetzungen:

- abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, Magister) im geschichts- bzw. kulturwissenschaftlichen Bereich oder in einem museumsrelevanten Fach (vorzugsweise Museumswissenschaften, Museologie, Archäologie, Geschichte oder vergleichbare Fächer).

- praktische Kenntnisse im musealen Bereich, ggf. durch Praktika oder studentische Tätigkeiten wünschenswert.

- Umgang mit Datenbanksystemen | Inventarisierungssoftware wünschenswert.

- sicherer Umgang mit MS -Office Anwendungen und im Bereich digitaler Medien.

- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

- Führerschein der Klasse B sowie Fahrpraxis wünschenswert.

Wir wünschen uns, dass Sie:

- gerne im Team arbeiten und Freude am selbständigen Arbeiten haben.

- hohe Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Loyalität mitbringen.

- Kompetenz im Umgang mit Datenbanksystemen besitzen.

- während des Volontariates Ihren Wohnsitz in Parchim haben.

Wir bieten Ihnen:

- ein überaus interessantes Aufgabengebiet mit einer entsprechenden verantwortungsvollen Tätigkeit.

- kompetente und praxisorientierte Begleitung.

- flexible Gestaltung der Arbeitszeit (Gleitzeitregelung).

- attraktive Weiterbildungsangebote im Rahmen des Volontariates.

- 30 Tage Urlaub im Jahr.

- Familienfreundlichkeit.

- teamorientiertes und gutes Arbeitsklima.

- einen Arbeitsplatz in zentraler Stadtlage.

- Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie werden gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf die Behinderung hinzuweisen und eine Kopie des Schwerbehindertenausweises beizufügen.

Aufgrund der derzeitigen Covid 19-Pandemie ist es möglich, dass wir die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchführen werden.

Die Vorstellungsgespräche sollen voraussichtlich am 07.04.2021 und am 08.04.2021 stattfinden.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren gem. Art. 13 Abs. 1 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unter https://www.parchim.de/politik-verwaltung/verwaltung/stellenausschreibungen/.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir keine Bewerbungsunterlagen zurückschicken.

Zeugnisse, Beurteilungen etc. bitte nicht im Original einsenden.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikate (Schulabschluss, Ausbildungsabschluss, Studienabschluss usw.), Arbeitszeugnisse (Praktikum, Festanstellung usw.) sowie weitere ausschreibungsrelevante Nachweise) richten Sie bitte bis zum 31.03.2021 vorzugsweise per E-Mail an:

personalwesen@parchim.de oder an die Stadt Parchim, Frau Susanne Voß, Sachgebiet Personalwesen, Schuhmarkt 1, 19370 Parchim.

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Museumsleiter Herrn Benjamin Kryl (03871 213 210) oder bei Frau Susanne Voß (03871 71 450).

Flörke.

Bürgermeister.

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.

Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht.

Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.03.2021.

Quelle: https://www.museumsbund.de/stellenangebote/

 

00