Ausschreibungstext:

 

Projekt-Leiter-innen Koordination der Welterbe-Bildung m/w/d.

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf.

Schloßinsel, 24837 Schleswig.

Teilzeit.

bis TV-L 11.

Kategorie: Technische ProjektmanagerIn.

Das Grenzbauwerk Danewerk und der wikingerzeitliche Handelsplatz Haithabu wurden 2018 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

Dieser archäologische Grenzkomplex ist ein außergewöhnliches Zeugnis der Handels- und Austauschbeziehungen zwischen Nord- und Ostsee sowie Nord- und Mitteleuropa in der Wikingerzeit.

Im Rahmen eines Drittmittelprojektes suchen wir für die Koordination der Welterbe-Bildung für das Welterbe Haithabu-Danewerk zum schnellstmöglichen Zeitpunkt zwei engagierte, kreative und flexible Mitarbeiter-innen (-m., w., div.).

Es handelt sich um zwei Teilzeitpositionen mit jeweils 19,35 Wochenstunden befristet auf 23 Monate.

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Hochschulstudium mit pädagogischem und/oder fachwissenschaftlichem Schwerpunkt (vorzugsweise Archäologie, Geschichte und ihre Didaktik).

- belegbare Berufserfahrung und Methodenkompetenz in der Konzeption und Durchführung von Bildungs- und Vermittlungsangeboten in Museen für verschiedene Zielgruppen.

- Kenntnisse der Wikingerzeit (8. bis 11. Jahrhundert nach Chr.).

- Kenntnisse aktueller wissenschaftlicher und politischer Fachdiskurse im Bereich der Kultur- und Archäologievermittlung.

- Planungs- und Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Kooperationsbereitschaft.

- ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, an Organisations- und Kommunikationsvermögen sowie Freude an der Arbeit im Team.

- sicherer Umgang mit allen gängigen Microsoft-Office-Anwendungen.

- verhandlungssichere Kenntnisse in Englisch, Kenntnisse in Dänisch sind von Vorteil.

Ihre Aufgaben:

- Planung, Koordinierung und Begleitung von Kooperationsprojekten im Bereich Welterbe-Bildung.

- Unterstützung und Begleitung von Kooperationsprojekten im Bereich Welterbe-Community-Involvement und –bildung mit Gemeinden, Interessengruppen, Vereine auf kommunaler Ebene, ggf. Tourismusanbietern.

- Aufbau und Pflege von Netzwerken im Bereich Welterbe und Welterbe-Bildung.

- Koordinierung der Ausbildung von Multiplikatoren, z.B. Gästeführer-Schulungen.

- Erarbeitung, Koordinierung und Pflege von welterberelevanten Bildungs- und Vermittlungsmaterialien.

- Akquise und Verwaltung/Einsatz von Drittmitteln.

- Evaluierung bestehender Angebote.

- Weiterentwicklung bestehender Bildungsangebote.

Wir bieten:

Eine Vergütung nach TV-L bis zur Entgeltgruppe 11.

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen.

Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 14. Februar 2021 an apply.job.11750092@hokifyjob.com (unsere Datenschutzhinweise finden Sie vorab auf unserer Homepage https://landesmuseen.sh/de/datenschutz/bewerber).

Aus technischen Gründen kann nur eine PDF-Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden.

Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung „Nachname_Vorname.PDF“.

Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.

Quelle: https://neuvoo.de/

 

00