Ausschreibungstext:

 

Akademische/r Mitarbeiter/in (m/w/d; E 13 TV-L, 50%).

Eberhard Karls Universität Tübingen.

Tübingen, Germany.

In der Abteilung für Archäologie des Mittelalters am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters ist zum 1. Juli 2021 oder später die Stelle einer / s Akademischen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (m / w / d; E 13 TV-L, 50%).

Die Stelle ist befristet auf drei Jahre.

Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten wird eine Verlängerung um bis zu weitere drei Jahre angestrebt.

Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle mit dem Ziel der Habilitation oder einer gleichwertigen Leistung.

Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 SWS und Mitarbeit in der Abteilung.

Die eigene Qualifikation in Forschung (z. B. Habilitation, Drittmitteleinwerbung) und Lehre wird nachhaltig unterstützt, um sich ein eigenes Profil aufzubauen und sich international zu etablieren.

Vorausgesetzt wird eine qualifizierte Promotion im Bereich der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 29. März 2021 an Frau Prof. Dr. Natascha Mehler, natascha.mehlerspam prevention uni-tuebingen.de.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Quelle: https://neuvoo.de/

 

00