Ausschreibungstext:

 

Stellenausschreibung Mitarbeiter/in Objektdokumentation.

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum (BLDAM) mit Dienstsitz in Zossen, OT Wünsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Redaktion eine/einen Mitarbeiter/in (m/w/d).

Die Arbeitszeit beträgt 38 Stunden/Woche.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation bis EG 9b TV-L. Der Dienstort ist Zossen, OT Wünsdorf, Lkr. Teltow-Fläming.

Der Aufgabenbereich umfasst:

- analoges Zeichnen von Objekten mit dem Zeichenstift.

- Zeichnen am Computer mit Grafiksoftware (z.B. Adobe Illustrator) und CAD (z.B. AutoCAD, ArchäoCAD, BricsCAD).

- dreidimensionale Scans von Objekten mit Laser- oder Streifenlichtscanner.

- Weiterbearbeitung von digitalen Scans mit entsprechender Software (z.B. Adobe Illustrator, Photoshop, Leica Cylone, 3DR, Agrisoft Metashape).

- Layout mit DTP-Software (z.B. Adobe Indesign).

- digitale Fotografie von Objekten.

- digitale Bildbearbeitung von Zeichnungen, Fotografien und Scans (z.B. mit Adobe Photoshop).

- Betreuung des Fotoarchivs.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

- Abgeschlossenes Hochschulstudium (BA) der Fachrichtung Grafikdesign oder entsprechender Fachrichtungen oder eine entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung mit Berufserfahrung in analoger als auch digitaler Objektdokumentation.

- Erfahrungen mit der Dokumentation archäologischer Objekte.

- Interesse an Themen der archäologischen Denkmalpflege und Forschung.

- Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten.

- Bereitschaft zur Teilnahme an Ausgrabungen.

- Einschlägige EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Access. Power Point, Indesign, Photoshop).

- Führerschein Klasse B mit Fahrpraxis.

- Bereitschaft zur Weiterbildung/Einarbeitung in neue Software aus dem Bereich von Grafik, Fotografie und 3D-Scan.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Ebenfalls ausdrücklich erwünscht ist die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die formalen beruflichen Voraussetzungen erfüllen.

Die schriftliche Bewerbung (bitte nicht per E-Mail) mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 26.04.2021 (Posteingang) an:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum.

Personalreferat.

Wünsdorfer Platz 4-5.

15806 Zossen, OT Wünsdorf.

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Redaktion, Dr. Christof Krauskopf (033702 – 211 1600), zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen können nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurückgesandt werden.

Bitte reichen Sie daher lediglich Kopien ein.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden durch das BLDAM nicht erstattet.

Quelle: https://bldam-brandenburg.de/?s=Stellen

 

00