Ausschreibungstext:

 

Sachbearbeiter (m/w/d) Untere Denkmalschutzbehörde.

Worms, DE.

Hintere Judengasse 6.

67547 Worms.

Deutschland.

Bei der Stadtverwaltung Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Bereich 4.1 - Institut für Stadtgeschichte/Stadtarchiv (Raschi-Haus), in der Abteilung 4.13 - Untere Denkmalschutzbehörde, eine Stelle in der Entgeltgruppe 11 TVöD unbefristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 29,25 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

- fachliche und gesetzliche Vertretung der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt Worms.

- Wahrnehmung von Verwaltungsaufgaben, Terminkoordinierung und Auskunftserteilung in Denkmalangelegenheiten.

- Beratungstätigkeit gegenüber Architekten, Bauherren und Handwerkern.

- Zusammenarbeit mit den für Gebäudewirtschaft und Hochbau zuständigen städtischen Stellen.

- im Rahmen des UNESCO-Weltkulturerbeantrags ,SchUM-Städte' Zusammenarbeit mit allen Beteiligten bei denkmalpflegerischen und konzeptionellen Maßnahmen an den jüdischen Kulturdenkmälern.

- Erstellung, Pflege und Weiterführung der Denkmaldatenbank im städtischen Geoinformationssystem, Überprüfung und Aktualisierung von Denkmaldaten (einschl. Recherche im Stadtarchiv, der Fotoabteilung und in Bauakten).

- Anfertigung von Stellungnahmen zu denkmalpflegerischen Belangen.

- denkmalfachliche Beurteilungen und denkmalschutzrechtliche Prüfungen.

- Protokollführung, Mitwirkung bei Terminen.

- Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit (Zusammenarbeit mit der Pressestelle, Führungen, Fachbeiträge, Tag des offenen Denkmals u.a.).

Ihr Profil:

- Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Diskussionsbereitschaft.

- ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Verantwortungsbewusstsein.

- Teamfähigkeit.

- Fähigkeit und Bereitschaft zur Aufnahme, Strukturierung und Verarbeitung komplexer Informationen.

- Fortbildungsbereitschaft.

Ihre Voraussetzungen:

- abgeschlossenes Studium (Master- oder Aufbaustudium) der Denkmalpflege, mit Schwerpunkt Praktische Baudenkmalpflege, Bodendenkmalpflege (Archäologie) und Bauforschung.

- Tätigkeit in der praktischen Denkmalpflege und kommunalen Verwaltung, möglichst in einer Unteren Denkmalschutzbehörde.

- Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW für Dienstfahrten zu nutzen.

Darüber hinaus wünschenswert:

- möglichst Erfahrungen mit Denkmaldatenbanken und Geoinformationssystemen.

- Kenntnisse im Bereich UNESCO Welterbe-Management.

Wir bieten Ihnen:

- ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

- eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Worms.

- verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

- attraktive Weiterbildungsangebote.

- betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen.

- Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Telearbeit.

- Job-Ticket im Verkehrsverbund Rhein-Neckar; sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung.

Die Stadt Worms setzt sich für Chancengleichheit ein und ist daher insbesondere an der Bewerbung von Frauen mit entsprechender Qualifikation interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Sollten Sie fachspezifische Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, steht Ihnen Herr Dr. Bönnen als Ansprechpartner unter der Tel. 06241/853-4700 zur Verfügung.

Bei personalrechtlichen Themen wenden Sie sich an Herrn Herwig Tel. 06241/853-1306.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Quelle: https://con.arbeitsagentur.de/prod/jobboerse/jobsuche-ui/

 

00